zurück zur Übersicht

Sanierung des denkmalgeschützten Primarschulhaus West, Interlaken

Auftraggeber: Gemeinde Interlaken

Bearbeitung: 2013-2016

Das mehr als hundertjährige Schulgebäude ist im Bauinventar als schützenswertes K-Objekt aufgenommen und gilt als bedeutendstes Oberländer Schulhaus seines Architekturstils. Aus diesem Grund erfolgten die Gestaltung und die notwendigen Adaptionen hinsichtlich Sicherheit, Energieeffizienz und Barrierfreiheit in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz.

 

Das Sanierungsprojekt umfasste hauptsächlich den Innenausbau, da sowohl die Gebäudehülle, das Dachgeschoss als auch das Untergeschoss bereits saniert waren. Massgeblich bestand das Projekt aus folgenden drei Eingriffsbereichen: Die Neugestaltung des Lehrerbereiches, der sich nun im Dachgeschoss befindet und zeitgemäss gestaltet sowie räumlich optimiert wurde; der Einbau einer Liftanlage, die alle Geschosse rollstuhlgerecht miteinander verbindet, das erforderte die Anpassung respektive Neuanordnung der sanitären Anlagen; die Sanierung von Klassenzimmer und Hallen, mit der Optimierung der Akustik sowie der Schaffung von zusätzlichen Gruppenräumen in den Hallen.

Bildergalerie

Newsletter:
Jetzt abonnieren

von allmen architekten ag

Interlaken
Untere Bönigstrasse 10 A
3800 Interlaken
Telefon 033 828 10 80
E-Mail 

Bern
Bernastrasse 6
3005 Bern
Telefon 031 828 10 80
E-Mail 

© 2016 von allmen architekten ag | Impressum