zurück zur Übersicht

Wettbewerb Arealentwicklung Engelberg

Auftraggeber: zb Zentralbahn AG, die Post Immobilien AG

Bearbeitung: 2015

Der neue Bahnhof in seiner Ausbildung als prägnanter Baukörper wird zur Visitenkarte von Engelberg und schafft Zentrumscharakter. Die bewusste Ausbildung des Gebäudes erleichert die Orientierung und bildet Bezüge zum Dorfkern. Es unterstreicht die repräsentative Wirkung des Belle Époque-Baus 'Hotel Bellevue Terminus'.

 

Das Bahnhofsgebäude mit den öffentlichen Institutionen wird als grosszügiges L-Volumen ausgebildet. Die Höhe und Ausbildung des Kopfbaus betont und setzt einen Akzent. Die Jugendherberge steht als Solitär zwischen Bahnhof und Wohngebäuden und bildet einen bewussten Abschluss. Die Struktur sowie die Dachgestaltung der neuen Bauten korrespondiert mit dem umgebenden Baubestand.

 

 

Bildergalerie

Newsletter:
Jetzt abonnieren

von allmen architekten ag

Interlaken
Untere Bönigstrasse 10 A
3800 Interlaken
Telefon 033 828 10 80
E-Mail 

Bern
Bernastrasse 6
3005 Bern
Telefon 031 828 10 80
E-Mail 

© 2016 von allmen architekten ag | Impressum